Tippfehler korrigiert

master
Marco Ammon 2 years ago
parent dbc85caedd
commit 8a33fa0080
  1. BIN
      verfahren.pdf
  2. 8
      verfahren.tex

Binary file not shown.

@ -66,8 +66,8 @@
\begin{enumerate}
\item \enquote{Ausradieren} der Typen (\enquote{type erasure}):\begin{itemize}
\item \texttt{GenericClass<TypeParameter>} $\rightarrow$ \texttt{GenericClass}
\item Typ \texttt{A} bleibt gleich
\item Typparameter \texttt{A} $\rightarrow$ \texttt{Object}
\item Typ \texttt{TypeParameter} bleibt gleich
\item Typparameter \texttt{TypeParameter} $\rightarrow$ \texttt{Object}
\end{itemize}
\item Brückenmethoden einfügen, die \texttt{Object} zu \texttt{A} casten und dann eigentliche Implementierung aufrufen
\item Wenn Typparameter \texttt{A} einer Methode nicht aus den Argumenten ableitbar ist, Verwendung des abgeleiteten Typs \texttt{*}, der Untertyp aller Typen ist
@ -209,7 +209,7 @@
\end{itemize}
\item Interface mit veränderlichem Zustand:\begin{itemize}
\item Implementierende Klassen erhalten Instanzvariablen des Interfaces als eigene Instanzvariablen
\item Interface hat implizite Getter-/Setter-Methjoden, die von Klasse implementiert werden
\item Interface hat implizite Getter-/Setter-Methoden, die von Klasse implementiert werden
\end{itemize}
\end{itemize}
@ -304,7 +304,7 @@
\item $C[x, y, i] = $ Summe der Kindkosten bei Auswertungsreihenfolge $y$ $+$ Kosten des Befehls $x$
\item $C[i] = \min C[x, y, i]$, dann mit $x$ und $y$ des Minimums annotieren
\end{enumerate}
\item $C[0]$: Kosten der Auswertung des Teilbaums, wenn alle Register zur Verfügung stehen, aber Ergbenis am Ende in Speicher geschrieben wird (ergo $C[j] + 1 $)
\item $C[0]$: Kosten der Auswertung des Teilbaums, wenn alle Register zur Verfügung stehen, aber Ergebnis am Ende in Speicher geschrieben wird (ergo $C[j] + 1 $)
\end{itemize}
\item Rekursives Auftrennen des Baums, wenn Ergebnis in Speicher abgelegt wird (aus annotiertem Befehl ersichtlich)
\item Ablegen der Teilbäume in Schlange (\enquote{untere Bäume zuerst})

Loading…
Cancel
Save